Leipzig

Hallo an alle Datenwissenschaftler:innen in Ostdeutschland! Wir sind das Leipziger Chapter von CorrelAid!

Nachdem wir alle im Jahr 2020 den größten Teil unserer Zeit vor unseren kleinen, großen oder mittelgroßen Bildschirmen verbracht haben, dachten wir, es wäre eine tolle Idee, unsere Bildschirmzeit noch ein wenig zu verlängern. Das Ziel unseres Vorhabens: den Geist von CorrelAid weiterzutragen, nämlich Datenwissenschaft für einen guten Zweck zu betreiben. Glücklicherweise hat sich auf Anhieb eine heterogene und lebendige Gruppe gebildet. Wir haben begonnen, uns monatlich virtuell zu treffen, wobei wir planen, so bald wie möglich auch in der realen Welt zusammenzukommen. Profis, Nerds und Noobs gleichermaßen, jeder ist willkommen - wir sind vielfältig und enthusiastisch.

Klingt das ansprechend? Wir sind immer auf der Suche nach Menschen, die bereit sind, unserem Netzwerk beizutreten, um Wissen, Fähigkeiten, Ideen und - natürlich - unsere kostbare Bildschirmzeit zu teilen. Sprecht uns gerne an, wir freuen uns auf ein Kennenlernen! NGOs, NPOs, und Organisationen mit sozialen Zielen unterstützen wir übrigens ehrenamtlich und kostenlos. Einfach per Mail kontaktieren, und wir schauen, ob wir helfen können.

Clemens

Clemens

CorrelAidX Leipzig

Aufgrund meines Studiums der Psychologie und Soziologie komme ich täglich mit quantitativen Daten in Berührung. Als ich R kennengelernt habe, war ich irgendwann endgültig von Datenanalysen angetan. Derzeit konzentriere ich mich darauf, meine Data Science Fähigkeiten weiter zu verbessern. CorrelAid bietet mir die Möglichkeit, mein Wissen anzuwenden und mich gleichzeitig zivilgesellschaftlich zu engagieren. Clemens ist B.Sc. in Psychologie und studiert derzeit Soziologie mit Schwerpunkt auf digitalen und quantitativen Methoden. Er ist auf Twitter , GitHub und LinkedInzu finden.

[ leipzig@correlaid.org ]

Alex

Alex

CorrelAidX Leipzig

Das Coden ist für Alex Neuland. Mit alten Internetwitzen meint er sich hingegen bereits bestens auszukennen. Davon abgesehen haben es ihm Daten angetan. Besonders, um als Generalist die Welt noch ein bisschen besser zu verstehen. Im Team von CorrelAid fühlt er sich schon jetzt gut aufgehoben und er freut sich etwas zum guten Zweck beisteuern zu können – am Ende ja vielleicht sogar ein paar Zeilen Code. Aktuell ist er Masterstudent und Hiwi am Lehrstuhl zu Energiemanagement und Nachhaltigkeit an der Universität Leipzig. Alex ist auf LinkedInzu finden.

[ leipzig@correlaid.org ]