Jena

Trotz seiner beschaulichen Größe hat sich Jena in den letzten Jahren zu einem wissenschaftlichen Kleinod mit Hang zur Innovationsfreude im Herzen von Thüringen entwickelt. Die Stadt ist nicht nur Hauptstandort der Firma Zeiss, sondern beherbergt auch unzählige Forschungseinrichtungen, wie die Friedrich-Schiller-Universität Jena, die Ernst-Abbe-Hochschule, die Max-Planck Institute für Biogeochemie und Menschheitsgeschichte, das Leibniz-Institut für photonische Technologien, das Michael-Stifel-Zentrum und das DLR Institut für Datenwissenschaften.

In diesem reichhaltigen Umfeld hat sich unsere lokale CorrelAid Gruppe im Jahr 2021 gegründet, um eine offene Austausch-Plattform für alle Interessierte, Studierende, Promovierende, Forschende oder andere Berufstätige aus den unterschiedlichsten Fach- und Arbeitsbereichen zu bieten. Das Ziel unserer ehrenamtlichen Gruppe ist es, unsere Fähigkeiten zu bündeln und aktuelle Herausforderungen im Sinne des Gemeinwohls gemeinsam zu meistern.

Wer Lust hat, interdisziplinäre Probleme gemeinsam anzugehen, interessante Projekte kennenlernen will oder selbst eine spannende Aufgabe hat, ist hier genau richtig und jederzeit herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Euch.

Elisa

Elisa

CorrelAidX Jena

Elisa hat nach ihrem Studium der Medienwissenschaften, Philosophie und Psychologie in Volkswirtschaftslehre promoviert - mit einer ausgeprägten Neigung zur Verhaltensökonomie. Als Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Uni Jena forscht sie zu Themen rund um menschliches Verhalten als Individuum, in Gruppen und in Organisationen. Bei CorrelAid mischt sie seit Herbst 2020 mit. Privat lässt die Trilogie aus Daten, Medien und Nachhaltigkeit Elisa’s Herz höher schlagen.

[ jena@correlaid.org ]

Torsten

Torsten

CorrelAidX Jena

Torsten hat Mathematik an der Humboldt-Universität zu Berlin studiert und war zwei Jahre nach seiner Doktorarbeit Wilkinson Post-Doc am Argonne National Laboratory. Seit 2017 arbeitet er am Lehrstuhl für Advanced Computing und unterrichtet verschiedene Vorlesungen im Studiengang Computational and Data Science an der FSU Jena. Wenn er nicht gerade hinter seinem Computerbildschirm versunken ist und neue mathematische Theorien oder Algorithmen entwickelt, kann man ihn am beim SUPen auf der Saale, an einem Billardtisch, auf dem Motorrad oder über einem seiner Bierbraukessel finden.

[ jena@correlaid.org ]