Mannheim

Das Local Chapter Mannheim hat sich im Herbst 2017 konstituiert. Um unsere Vision von CorrelAid unter den Studierenden der Universität Mannheim zu verbreiten, veranstalteten wir ein Kick-Off Event. Zu diesem Kick-Off Event hatten wir unseren Vorsitzenden Johannes, Open-Data Experten Oliver Rack, Statistik- und empirische Methoden-Professor Thomas Gschwend und Malte Schierholz, Soziologe der Universität Mannheim geladen. Gemeinsam mit ihnen und 80 Interessierten haben wir über die steigende Relevanz von Daten in der Zivilgesellschaft und den Möglichkeiten des Einzelnen in diesem Prozess diskutiert.

In den darauffolgenden Wochen haben wir zwei R-Einsteiger und einen Python-Einsteigerkurs veranstaltet, um die Studierenden der Universität Mannheim mit den wichtigsten Open-Source Programmen in der Datenanalyse vertraut zu machen. In den kommenden Wochen planen wir eine gemeinsame Veranstaltung mit einer studentischen Initiative der Universität Mannheim, welche zivilgesellschaftliche Organisationen dabei unterstützen möchte, sich sowohl organisatorisch als auch strukturell für die digitale Zukunft fit zu machen. Weiterhin ist eine Podiumsdiskussion zu den Nutzen und Risiken der Verwendung von Offenen Regierungsdaten geplant. Auf Grundlage unserer Workshops, der Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Podiumsdiskussionen versuchen wir CorrelAid in der Rhein-Neckar Region bekannt und relevant zu machen.

Konstantin

Konstantin

mannheim@correlaid.org

Konstantin zählt bereits zum CorrelAid Urgestein und ist als Doktorant an der UMA euer Ansprechpartner im Raum Mannheim. Ihn reizt an Datenanalyse vor allem aus vermeindlich unstrukturierten Daten Informationen zur Problemlösung zu gewinnen. In der Projektarbeit freut er sich dabei vor allem über die Reaktionen der Partnerorganisationen auf die Projektergebnisse.