Wie kann ich beitragen?

Unser Netzwerk bietet Dir vielfältige Möglichkeiten zum Engagement und zur Vernetzung. Melde Dich gleich in unserem Netzwerk an.

Sozialen Organisationen helfen

Herzstück unserer Arbeit und unseres Angebots für Euch sind die Volunteering-Projekte mit Non-Profit Organisationen (NPOs). Als Teil eines 3-7 - köpfigen Projektteams kannst Du einer sozialen Organisation dabei helfen, aus ihren Daten wertvolle Erkenntnisse zu generieren. Ausschreibungen für Projekte werden traditionell über unseren Netzwerk-Verteiler verschickt, deswegen trag Dich am besten Direkt hier ein!

Wenn Du Kontakt zu einer NPO hast, die auf spannenden Daten sitzt und unsere Hilfe gebrauchen könnte, dann schicke doch eine Mail an Manuel und Lisa. Wenn Du außerdem bereits Erfahrung in der Analytics-Beratung hast und uns helfen möchtest, unsere Projektarbeit auszuweiten, dann schreibe eine Mail an Johannes.

Austauschen und vernetzen

Ein- bis zweimal im Jahr treffen wir uns in einer immer anderen Stadt zu unserem deutschlandweiten Meetup. Ob in Berlin, Hamburg, Mannheim, Duisburg oder Bonn: Bei Workshops, Diskussionen und abendlichen Entdeckungstouren lernst Du viele neue Gleichgesinnte treffen. Eindrücke von der 2018er Ausgabe in Mannheim kannst du Dir hier in der ersten Ausgabe unseres Podcasts CorrelTalk anhören.

In Städten, in denen es großes Interesse an Data-for-Good gibt, wollen wir mittelfristig noch mehr Local Chapters gründen, damit ihr auch vor Ort Workshops organisieren, Hackathons Durchführen und Euch gegenseitig kennenlernen könnt. Wenn Du Lust hast, ein Local Chapter zu starten, oder Dich einfach erkundigen möchtest, ob es schon andere Leute in deiner Stadt gibt, melde Dich einfach bei Regina. Unsere bisherigen Chapters und Ansprechpartner findest du hier.

Unser Netzwerk ist der perfekte Ort zum Wissensaustausch. In Workshops auf unseren deutschlandweiten Meetups geben Mitglieder ihr Wissen weiter und in unserem #netzwerk-help Slack-Channel (s.u.) hat noch jede*r eine Antwort auf eine Frage gefunden. Außerdem haben wir einen Podcast gestartet, in dem wir u.a. Mitglieder aus dem Netzwerk interviewen. Und auch eine Data for Good Machine Learning Challenge Reihe ist in Planung. Ob Du nun also dein Wissen weitergeben willst oder neue Dinge lernen möchtest - bei CorrelAid geht beides!

Die Öffentlichkeit über Data for Good informieren

Wenn Du derzeit an interessanten Datenanalyse-Projekten sitzt und deine Ergebnisse vorstellen möchtest oder auf interessanten Veranstaltungen zu Gast bist und deine Erfahrungen mit den anderen Netzwerkmitgliedern teilen möchtest, unterstütze uns doch als Gastblogger*in und melde Dich bei Lisa.

Du hast Hinweise zu coolen Events, Ausschreibungen oder Data Science Ressourcen? Rahel freut sich über Hinweise für unseren Newsletter.

CorrelAid organisieren

CorrelAid wird organisiert von unserem ehrenamtlichen Core Team, einem Kreis von rund 10-15 Mitgliedern. Die tagtägliche Organisation und Koordination findet dabei über Slack statt und wir freuen uns über jedes neue Gesicht! Wenn Du aktiv werden möchtest, schreib eine Mail an Regina. Sie kann Dich dann freischalten.